Libanesische Hackbällchen in Tomatensauce

für 3-4 Personen  &  ca. 1/2 h Vorbereitung & 3-4 h Schmoren

Zutaten

500g Rinderhackfleisch

4 große Zwiebeln

unbehandelte Zitrone (Schale)

500g passierte Tomaten / Dose Tomatenwürfel

1 Dose Kichererbsen (oder Basmatireis)

50g Pinienkerne

2 EL Tomatenmark

Salz

Pfeffer

Zimt oder Baharat bzw. "Arabische Gewürzmischung" aus dem Supermarkt

Sonnenblumenöl

Zubereitung

Hackfleisch gründlich mit dem Tomatenmark, den Pinienkernen, Salz, Pfeffer und Zimt (bzw. alternativ Baharat oder mit einer gekauften arabischen Gewürzmischung) vermengen.

Kleine Bällchen à 4-5cm formen.

Die Zwiebeln in Streifen schneiden und in der Pfanne goldbraun anbraten.

Zur Seite stellen und die Hackbällchen in der Pfanne ca. 5 min in Öl anbraten.

Passierte Tomaten, Zwiebeln und Zitronenschale zufügen und 20 min garen.

Entweder die Dosen-Kichererbsen hinzufügen und in der Sauce erhitzen oder Reis zu den Hackbällchen servieren.

Baharat Gewürz selber mischen

4 TL schwarzer Pfeffer (gemahlen)

2 TL Paprika scharf

2 TL Paprika edelsüß

1 TL Koriander (gemahlen)

1 TL Zimt

1 TL Nelke (gemahlen)

1 TL Kümmel (gemahlen)

1 TL Ingwer (gemahlen)

1 TL Kardamonpulver

1/2 TL Muskat